Hallo WSV-Fans,

wie ihr mitbekommen habt, waren wir heute nicht beim Auswärtsspiel in Bocholt anwesend. Das lag weniger daran, dass wir weder Schiff,  Flug, Zug oder andere Verbindung gefunden hätten, sondern daran, dass das Sicherheitskonzept in Bocholt uns (und allen anderen WSV-Fans) seit Jahren Steine in den Weg legt. Bei sämtlichen Spielen, seit der Zeit in der Oberliga, wurden beispielsweise harmlose PVC-Rohre verboten. Kreative Lösungen unsererseits wurden ebenfalls unterbunden, gegipfelf im Konflikt beim letzten Pokalspiel, wo wir nach 5 (!) Minuten den „Gästeblock“ verließen, da die Staatsmacht uns einengte wie Vieh zur Schlachtbank.
Auch beim jetzigen Spiel waren die Vorgaben alles andere als gastfreundlich. Dieses Jahr mussten zusätzlich noch Zaunfahnen angemeldet werden, das Gästekontigent wurde willkürlich reduziert und Tageskasse haben nicht einmal geöffnet. Deshalb wollen wir dem Aufsteiger nicht noch sinnfrei Gewinn erwirtschaften.
Wir haben daher das Eintrittsgeld, unserer Meinung nach, Sinnvoller investiert und dem ASV Wuppertal zum 150. Jubiläum als Spende zukommen lassen. Jeder WSV Fan der sich auch dazu animiert fühlt, kann das gerne unter folgender Bankverbindung tun:

Allgemeiner Sportverein Wuppertal e.V.

Iban: DE77 3305 0000 0000 2742 74

Für Stadt und gegen Bocholt!

Stadion am Hünting zum Brennen bringen!

Hallo WSV-Fans,

am Samstag geht die Reise für unseren Sportverein nach Bocholt. Einen Verein, der seit jeher für seine einzigartige Gastfreundschaft bekannt ist. Aus diesem Grund wollen wir uns hierfür bei den Gastgebern revanchieren und rufen alle WSV-Fans dazu auf, alles mitzubringen was blinkt, raucht oder Krach erzeugt, damit wir gemeinsam den Gästeblock zum Brennen bringen und unsere Mannschaft zusätzlich anheizen!
Wir treffen uns um 11 Uhr am historischen Rathaus Bocholt, wo wir zuerst sämtliche Lokale der Innenstadt einnehmen wollen, bevor wir Richtung Stadion aufbrechen. Sollte die Staatsmacht vor Ort sein, gibt es bereits Alternativpläne. Von einer gemeinsamen Anfahrt sehen wir ab, lasst uns stattdessen sämtliche Zugverbindungen nutzen, die Autobahnen verstopfen und den Schiff- und Flugverkehr behindern!

Rot-Blaue Invasion am Hünting – Feuer frei!

In Wattenscheid auf die Stehplätze

Hallo WSV-Fans,

am Sonntag steht das erste Auswärtsspiel der Saison an. Wir fahren gemeinsam mit dem Zug nach Wattenscheid – Treffpunkt ist um 10:30 Uhr am Hauptbahnhof. Packt eure Schals ein und lasst uns geschlossen unsere Mannschaft zum Sieg schreien!